Aktuell gibt es 224 Rezepte in 6 verschiedenen Kategorien!

 
Bootstrap Slider
Baklava: am 21 Jan 2015
Aufgenommen in: Desserts
Zutaten

Für ca. 1 Backblech:
150g gehackte Haselnüsse und/oder Walnüsse
100g geschälte gemahlene Mandeln
75g gehackte Pistazien
200g Zucker
0,50 TL Zimt
250g Butter
450g Yufkateig (Teigblätter, auch Filoteig genannt)
125ml Honig
150ml Wasser
1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

Mandeln, Haselnüsse (und/oder Walnüsse) und Pistazien (etwas von den Pistanzien zum bestreuen des Baklava aufheben) mit dem Zimt und 4 EL von dem Zucker mischen.

Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Ein Backblech oder eine ofenfeste Backform mit Butter einfetten und den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.

Alle Teigblätter aufeinander legen, dann die ofenfeste Backform umgedreht auf die Teigblätter legen und mit einem scharfen Messer einmal um die Form schneiden, so das nachher die Teigblätter genau in die Form passen. Beim Bachblech am Besten einfach ausmessen und dann die Teigblätter zurechtschneiden.

Die ausgeschnittenen Teigblätter mit Butter einpinseln und nacheinander in die Form legen. In der Regel müssten es bei 450g 20 Teigblätter sein. Nach ca. 5 Teigblättern (ist variierbar) 1/3 der Nussmischung darauf verteilen. Wieder 5 Teigblätter auflegen, dann Nussmischung und dies nochmal wiederholen. Die restlichen Teigblätter darauf legen. Mit einem scharfen Messer zu einem Rautenmuster oder zu Rechtecken schneiden. Mit der restlichen Butter bestreichen und ca. 25 Minuten (beobachten!) goldbraun backen.

Während der Backzeit 150 ml Wasser mit dem Honig und dem restlichen Zucker in ca. 10 Minuten zu einem Sirup kochen. Danach einen Spritzer Zitronensaft (aber nicht zu viel) einrühren und abkühlen lassen.

Das Baklava aus dem Ofen nehmen, ca. 5 Minuten stehen lassen und dann mit dem Sirup übergießen. Die restlichen Pistazien darüber streuen und weiter abkühlen lassen.

Berühre die Bilder mit dem Mauszeiger, um zu scrollen:
Baklava
Kommentare zu diesem Rezept (0):

Es gibt noch keine Reaktionen auf dieses Rezept. Auf der rechten Seite kannst Du gern einen Kommentar schreiben!

 

Rezept-Links:

Neues Rezept vorschlagen Hinweis zu diesem Rezept senden Rezept weiterempfehlen Version zum Ausdrucken

Schreibe einen Kommentar:

Spamschutz! Bitte Code eingeben: Code:

Blättern in der Speisekarte:

Andere Rezepte in dieser Kategorie:

Eierlikör-Sahnetorte Monster-Muffins für Halloween Scharfe Schafe (Cup Cakes) Merodiis Weihnachtsplätzchen Yakisoba Pan-mit Bratnudeln gefülltes Hot-Dog-Brötchen

So oft wurde dieses Rezept angesehen: 001053

 

 


 

Vielen Dank - Dein Kommentar wird in Kürze freigeschaltet!