Aktuell gibt es 224 Rezepte in 6 verschiedenen Kategorien!

 
Bootstrap Slider
Lebkuchenhaus: am 25 Jan 2015
Aufgenommen in: Desserts
Zutaten

F├╝r 1 Lebkuchenhaus:

250g Honig
150g Butter
250g brauner Zucker
200g gemahlene Mandeln
400g Mehl
2 TL Zimtpulver
3 TL Lebkuchengew├╝rz
abgeriebene Schale von einer Zirtone
abgeriebene Schale von einer Orange
1 EL Kakao
1 Ei

F├╝r den Zuckerguss:
500g Puderzucker
1 Eiwei├č

Zum Verzieren:
etwas gr├╝ne Lebensmittelfarbe
ein paar bunte Geleekringel, Kokosmakronen, Gummitiere, Lakritzkonfekt, Schokolinsen, Fruchtgummi, kleien kekse, Kokosflocken f├╝r den Schnee, Zuckerwatte f├╝r den Rauch im Schornstein, kurze Zimtstangen als Holzscheite und alles was ihr Euch als essbare Deko vorstellen k├Ânnt
Wer Fensterscheiben m├Âchte, ben├Âtigt noch etwa 4 bunte zersto├čene Zuckerbonbons (ungef├╝llt).

Zubereitung

Honig, Butter und Zucker in einem Topf unter R├╝hren erhitzen, bis der Zucker sich aufgel├Âst hat. Kurz abk├╝hlen lassen.

Nun die gemahlenen Mandeln, Mehl, Zimtpulver, Lebkuchengew├╝rz, Zitronenschale, Orangenschale, Kakao und das Ei in einer Sch├╝ssel verr├╝hren, dann die fl├╝ssige Mischung hinzugeben und alles mit den Knethaken des Handr├╝hrger├Ątes gr├╝ndlich durchkneten. Bei Bedarf etwas Mehl zugeben.
Die Sch├╝ssel mit Frischhaltefolie abdecken und ├╝ber Nacht oder wenigstens 2 Stunden im K├╝hlschrank ruhen lassen.

Den Teig nun nach und nach auf einer bemehlten Fl├Ąche ausrollen und nach belieben zuschneiden.

Hier ein Tipp f├╝r die Gr├Â├čen: F├╝r das Dach ein Viertel vom Teig 0,5 cm dick auf wenig Mehl zu einem Rechteck von 22 x 28 cm ausrollen. Die Teigplatte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 2 etwa 20-30 Minuten backen, bis die Lebkuchenteile in der Mitte fest sind. Herausnehmen und abk├╝hlen lassen. Ein weiteres Viertel wie oben beschrieben zu einer weiteren Dachplatte ausrollen, backen und abk├╝hlen lassen.

Den restlichen Teig 0,5 cm dick ausrollen und zwei Dreiecke daraus ausschneiden: Zwei Seiten jedes Dreiecks sollten 22 cm lang sein, die dritte Seite etwa 20 cm lang. Diese Dreiecke sind die Giebelseiten des Hauses. Aus einem der Giebel eine T├╝r ausschneiden und wer m├Âchte auch Fenster. Beide Giebelplatten wie beschrieben backen. Wer Fensterscheiben m├Âchte, muss 10 in vor Ende der Backzeit die zersto├čenen Zuckerbonbons in die ausgeschnittenen Fenster f├╝llen, damit diese dann schmelzen k├Ânnen (gut verteilen, sonst entstehen L├╝cken).

Teigreste nochmals kr├Ąftig zusammenkneten und etwa 1 cm dick ausrollen. Mit einem Pl├Ątzchenausstecher etwa 8 bis 10 cm gro├če Tannen daraus ausstechen. Au├čerdem Fensterl├Ąden, Schornsteinteile und eine T├╝r ausschneiden, eventuell auch Pl├Ątzchen f├╝r den Weg. Diese Teile bei gleicher Temperatur eventuell einige Minuten l├Ąnger backen, weil der Teig dicker ist. Auf Kuchengittern abk├╝hlen lassen.

Nun das Eiwei├č steif schlagen. Den Puderzucker langsam einstreuen, dabei weiter schlagen. Etwas vom Guss beiseite stellen und mit gr├╝ner Speisefarbe einf├Ąrben. Restlichen wei├čen Guss in einen Spritzbeutel f├╝llen oder in einen Gefrierbeutel geben und gut verschlie├čen. Eine kleine Ecke vom Beutel abschneiden, nun habt ihr einen Spritzbeutel.

Die beiden 22 cm langen Giebelkanten beider Giebeldreiecke dick mit dem Guss bespritzen. Die beiden Dachplatten von beiden Seiten dagegen legen. Eventuell zun├Ąchst mit Geschirr abst├╝tzen, bis der Guss getrocknet ist. Das Knusperh├Ąuschen auf ein gro├čes Holzbrett oder eine gro├če Spanplatte stellen. Am besten setzt ihr die vier Hausteile zusammen, st├╝tzt alles gut ab und lasst es ├╝ber Nacht trocknen.

Die Schornsteinteile mit Zuckerguss zusammenkleben und auf das H├Ąuschen setzen. Etwas Watte hineinstecken. Fensterl├Ąden und T├╝r mit Guss verzieren und an das H├Ąuschen kleben. Eiszapfen aus Guss an die Dachkanten spritzen.

Die S├╝├čigkeiten mit Zuckerguss an die Dachplatten und Giebelseiten kleben. Tannen mit gr├╝nem Guss bestreichen und mit wei├čem Guss verzieren. Zimtstangen als Holzscheite vor das H├Ąuschen legen. Kokosflocken als Schnee rund um das Haus verstreuen. Tannen aufstellen (eventuell mit Guss auf die Platte kleben, damit sie nicht umfallen). Knusperh├Ąuschen d├╝nn mit Puderzucker best├Ąuben. Fertig ist ein m├Ąrchenhaftes Lebkuchenhaus.

Ihr k├Ânnt Eurem Lebkuchenhaus nat├╝rlich jede Form/Aussehen geben, seid kreativ :) Ein Hochhaus oder Turm ist auch mal was anderes oder wie w├Ąre es mit einem Schloss?

Berühre die Bilder mit dem Mauszeiger, um zu scrollen:
Lebkuchenhaus Lebkuchenhaus Lebkuchenhaus Lebkuchenhaus Lebkuchenhaus
Kommentare zu diesem Rezept (0):

Es gibt noch keine Reaktionen auf dieses Rezept. Auf der rechten Seite kannst Du gern einen Kommentar schreiben!

 

Rezept-Links:

Neues Rezept vorschlagen Hinweis zu diesem Rezept senden Rezept weiterempfehlen Version zum Ausdrucken

Schreibe einen Kommentar:

Spamschutz! Bitte Code eingeben: Code:

Blättern in der Speisekarte:

Andere Rezepte in dieser Kategorie:

Fr├╝hlingsmuffins Ricotta mit Granatapfel und Mandeln Blaubeer-K├╝chlein 2 st├Âckige Geburtstagstorte Biskuitrolle mit Muster und Himbeerf├╝llung

So oft wurde dieses Rezept angesehen: 000851

 

 


 

Vielen Dank - Dein Kommentar wird in Kürze freigeschaltet!